Emotionales/ körperliches Ungleichgewicht

Emotionale und körperliche Ungleichgewichte gibt es sowohl bei Menschen, als auch bei Tieren. Ich lebe und arbeite nach der Auffassung, dass immer zuerst das emotionale Ungleichgewicht entsteht.

Die Gründe hierfür können vielfältig sein: Traumata, nicht artgerechte Haltung, Stress oder auch die Fütterung sind nur einige Beispiele dafür.

Werden diese emotionalen Dysbalancen und die daraus resultierenden Symptome nicht ernst genommen bzw. "überhört", entwickelt der Organismus meist körperliche Symptome, um auf die ursächliche Problematik aufmerksam zu machen. Das können z.B. Schmerzen jeglicher Form, Hautstörungen, Stoffwechselstörungen oder ähnliches sein.

 

Ich möchte Ihr Tier dabei unterstützen, wieder in sein persönliches Gleichgewicht zu kommen und ein glückliches Leben zu führen.

Unterstützungsmöglichkeiten:


Wichtiger Hinweis:

Die von mir angewandten Heil- und Diagnoseverfahren sind zum Teil wissenschaftlich umstritten und/oder schulmedizinisch nicht anerkannt.